Freizeitangebot

Aussichtsplattform Bernsteiner Ofen & Erlebnisrundweg

Der 1.447 m hohe Bernsteiner Ofen ist eine markante Felsformation an den Westhängen der Koralpe und ein überragender Aussichtspunkt im Gemeindegebiet von St. Georgen im Lavanttal.

Die Fernblicke erstrecken sich in einem weiten Bogen vom Ursulaberg (Uršlja Gora) in den slowenischen Steiner Alpen, über den Dobratsch bis hin zum Großen Speikkogel (2.140 m), dem höchsten Gipfel der Koralpe.

OFENFEUER:

Der Bernsteiner Ofen bietet auch einen Ausblick über das Lavanttal und umgekehrt ist der Felsen vom Tal aus sichtbar.

Der örtlichen Überlieferung nach machten sich die Viehhirten diesen Sichtbezug in früheren Zeiten zunutze. Einst wurde nämlich das Vieh vom Gutshof Farrach in den Sommermonaten auf den Bernsteiner Besitz zur Weide getrieben. Wenn es auf der Alm Probleme gab, oder die Gutsherren im Tal verständigt werden mussten, entzündeten die Hirten des Weideviehs ein Feuer am Felsen. Die Rauchschwaden wurden vom Gutshof Farrach aus gesehen und man konnte daraufhin entsprechende Schritte in die Wege leiten.

ERLEBNISRUNDWEG:

Bei der Aussichtsplattform Bernsteiner Ofen angekommen wartet "Bernis Ofenerlebnisweg" auf euch!

Berni Steiners Zuhause ist eine kleine Höhle auf einem Felsgipfel, Bernsteiner Ofen genannt.
Diesen möchte er euch unbedingt zeigen, weil er fantastische Ausblicke bietet. Außerdem gibt es am Rundwanderweg verschiedene Stationen mit Rätselaufhaben für euch, die ihr sicherlich gut lösen werdet.
Ebenso spannend sind die umliegenden Wälder und Almen, von denen er euch gerne erzählen will, wenn ihr ihn mal besuchen kommt. 

ANFAHRT:

Klagenfurt/Graz - A2 (Richtung Wolfsberg) - Autobahnabfahrt St. Andrä - Richtung St. Paul - nach ca. 2 km links (gut beschildert) - über das Bahngleis nach St. Georgen - in St. Georgen am Dorfplatz am SPAR Geschäft vorbei - Richtung Steinberg - nach ca. 15 km erreichen Sie auf der rechten Seite die Aussichtsplattform samt Rundwanderweg.

Aussichtsplattform am Bernsteiner Ofen
© Peter Krivograd / MATCH

Berni freut sich auf deinen Besuch!
© Peter Krivograd / MATCH

Auf dich warten spannende Rätsel!
© Peter Krivograd / MATCH

Lebensbaumpfad St. Georgen

Logo Lebensbaumpfad

Seit Jahrtausenden besteht zwischen dem Baum und dem Menschen, für die er ein Symbol des Lebens darstellt, eine innige Beziehung. Besonders für die Kelten spielten die Bäume eine zentrale Rolle und sie pflanzten für jedes neugeborene Kind einen persönlichen Lebensbaum. 

Am Lebensbaumpfad St. Georgen befinden sich 22, von den Kelten verehrte Baumarten, denen Geburtsdaten und menschliche Charaktereigenschaften zugeordnet sind. Mittels interaktiven Stationstafeln werden die Eigenschaften der einzelnen Bäume beschrieben und die Besucher können ihren persönlichen Lebensbaum entdecken. 

Weitere Anziehungspunkte sind der Erlebnisbereich am Rainzerbach mit einem Wasserspielplatz für die kleinen Besucher und einem Kneipp-Becken, der Panoramaplatz und die Kraftorte, die geomantisch ausgemessen wurden und als Entspannungsorte und Ruhepole dienen. 

Der Erlebniswanderweg ist ein Rundwanderweg mit einer Länge von ca. 1,5 km und bietet zwei Einkehrmöglichkeiten zu Buschenschenken (BS Socher-Familie Krobath und BS Thomaswendl-Familie Stauber). 

Die Auseinandersetzung mit dem Baum und seinem Umfeld in dem er wächst, soll ein neues Bewusstsein für die Natur und dem Lebensbaum wecken. 
Dazu zählt auch die Auseinandersetzung mit sich selbst, der Natur als "Kraftquelle" und als "Kunstlandschaft". Der Lebensbaumpfad soll die Menschen näher zur Natur bringen und ein nachhaltiges Denken und Handeln fördern. 

Der Lebensbaumpfad kann jederzeit besucht werden und es gibt keinen Eintrittspreis. 
Auf Wunsch werden auch Führungen angeboten. Ideal auch für Schulausflüge! 

Informationen 
Gemeindeamt St. Georgen 
T 04357/21 33 Fax DW 9 
st-georgen-lavanttal@ktn.gde.at 


Sport- und Freizeitzentrum mit Spielebach und Biotop

Sport- und Freizeitzentrum mit Spielebach und Biotop

Wassererlebnis

täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet!


Bilder Lebensbaumpfad